Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Ulm

IG Metall Geschäftsstelle Ulm



Ausstellung im Haus der Gewerkschaften

Flyer zur Ausstellung

07.09.2007 Ausstellung von Amnesty International im Haus der Gewerkschaften

Die Würde des Menschen ist (un)antastbar

Wanderausstellung von amnesty-international über Ursachen, Formen und Folgen von Folter.

50 Jahre nach der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ist Folter immer noch bedrückend aktuell. In zahlreichen Ländern stehen Folterungen nach wie vor auf der Tagesordnung.
Den Berichten zufolge, die amnesty international vorliegen, sind von den in Deutschland lebenden Kriegsflüchtlingen und Asylsuchenden 20-25% in ihren Heimatländern gefoltert worden. Und die Industrienationen liefern weiterhin Rüstungsgüter an Länder, die diese wahrscheinlich zu Folterzwecken verwenden.
1995 gestaltete der Ulmer Bezirk von amnesty international die Wanderausstellung »Die Würde des Menschen ist unantastbar«. Sie setzt sich mit den Ursachen, Formen und Folgen der Folter auseinander. Diese Ausstellung wird nun in den Räumen des Hauses der Gewerkschaften ausgestellt.
Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag, 10.00 - 17.00 Uhr
Die Ausstellung wird von amnesty-international, den Ulmer Gewerkschaften und den Jusos in Ulm organisiert.
Beginn: 10.09.07
Ende: 07.10.07
Ort: Haus der Gewerkschaften, Weinhof 23, 89073 Ulm (großer Saal)
Für Gruppen können gesonderte Besuchszeiten mit Führung durch die Ausstellung vereinbart werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an das amnesty international Regionalbüro Ulm:
e-mail: menschenrechtsbildung@amnesty-ulm.de
Telefon: 0731/63632

Weitere Informationen über die Ausstellung und Amnesty gibt es hier:
Ausstellung im Gewerkschaftshaus

Anhang:

Flyer zur Ausstellung

Flyer zur Ausstellung

Dateityp: PDF-Dokument

Dateigröße: 159.76KB

Download

Letzte Änderung: 21.11.2007


Adresse:

IG Metall Ulm | Weinhof 23 | D-89073 Ulm
Telefon: +49 (731) 96606-0 | Telefax: +49 (731) 96606-20 | | Web: www.ulm.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: