Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Ulm

IG Metall Geschäftsstelle Ulm



300 Teilnehmerinnen am Frauentag

Vorschaubild

29.03.2011 Ulm, 19. März 2011: Großes Frauenfest zum internationalen Frauentag 2011

* Die Auftaktrede von Herta Däubler-Gmelin zum Frauenfest in der vh Ulm am 19. März - dieses Jahr am historischen Datum des ersten internationalen Frauentags 1911 - musste nach draußen übertragen werden, da der Club Orange aus allen Nähten platzte. *

In ihrem persönlichen historischen Rückblick wies sie auf die zahlreichen gravierenden Veränderungen hin, die herbei geführt werden mussten, auch nachdem im Grundgesetz schon längst geschrieben war, dass Männer und Frauen gleichberechtigt sind. Nachdrücklich betonte sie die Erfahrung: "Was wir Frauen nicht selbst in die Hand nehmen, wird auch nicht getan". Es war ihr ganz wichtig, eine weitere Maxime zu platzieren: die Zusammenarbeit von Frauen über Organisationen, Gewerkschaften und Parteien hinweg.
Dafür steht auch die Ausrichtung des internationalen Frauentags in Ulm seit 1994. Er wurde schon seit 30 Jahren begangen, organisiert von Gewerkschaftsfrauen, aber seit dem "Frauenstreiktag 1994" von einem in den 8.März-Frauengruppen zusammen arbeitenden breiten Bündnis. Das berichtete Dr. Dagmar Engels, Leiterin der vh Ulm, seit dieser Zeit mit dabei.
Sie ehrte die beiden Gewerkschaftsfrauen Charlotte Blass und Rosemarie Hauber, schon vor 1994 und bis heute entscheidende Aktivistinnen. Sie haben wohl auch die meisten der 8. März-Fahnen und -Transparente gestaltet. Diese konnten in einer Ausstellung zum 100. internationalen Frauentag im Haus der vh besichtigt werden.
Anschließend forderte Dagmar Engels die anwesende Sozialministerin Dr. Monika Stolz auf, ein Grußwort zu sprechen als Gleichstellungsbeauftragte der Landesregierung in Baden-Württemberg.
Anschließend wurde im ganzen Haus gefeiert mit reichhaltigem Buffet, Live-Musik, Lesungen mit geschichtlichen und aktuellen Texten von bekannten Protagonistinnen, Tanz, Kurzfilmen, Präsentation "30 Jahre 8. März in Ulm", Gesprächen, Begegnungen, Erinnerungen.

Auch in diesem Jahr gab es in vielen Betrieben Aktivitäten zum internationalen Frauentag: es wurden Rosen verteilt an die weiblichen Beschäftigten, die Kolleginnen am Arbeitsplatz aufgesucht oder Frauencafes veranstaltet.

Letzte Änderung: 29.03.2011


Adresse:

IG Metall Ulm | Weinhof 23 | D-89073 Ulm
Telefon: +49 (731) 96606-0 | Telefax: +49 (731) 96606-20 | | Web: www.ulm.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: