Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Ulm

IG Metall Geschäftsstelle Ulm



"gerade Dich, Arbeiter, wollen wir..."

Vorschaubild

26.03.2013 Ausstellung zur Zerschlagung der Gewerkschaften. Nationalsozialismus und freie Gewerkschaften im Mai 1933

DGB Kreis Ulm in Kooperation mit dem Haus der Stadtgeschichte - Stadtarchiv.

Ausstellung vom 30.04.2013 - 28.05.2013
Historischer Gewölbesaal im Haus der Stadtgeschichte - Stadtarchive Ulm
(Weinhof, gegenüber Gewerkschaftshaus).

Eröffnung ist am 29.04.2013 um 18:00 Uhr
im Haus der Gewerkschaften Ulm

Redner:
Oberbürgermeister Ivo Gönner der Stadt Ulm
Dr. Michael Wettengel.

Auch die Ulmer Gewerkschaften wurden 1933 von den Nazis zerschlagen. Die Maifeier am 1. Mai 1933 im Ulmer Stadion fand schon unter dem Hakenkreuz statt, am 2. Mai 1933 wurde das Gewerkschaftshaus am Weinhof besetzt. Der 1. Bevollmächtigte des Deutschen Metallarbeiterverbands, Leonhard Gerlinger, war bereits im April verhaftet und in das KZ Heuberg verbracht worden. Nach und nach eroberte sich die Deutsche Arbeitsfront, die Zwangsorganisation von Arbeitgebern und Arbeitnehmern im nationalsozialistischen Regime, die Ulmer Betriebe - und die Arbeiter und Arbeiterinnen mussten "freiwillig" beitreten Ihre betrieblichen Rechte wurden brutal eingeschränkt, Interessenvertretung wurde fast unmöglich.
Dieses historische Datum jährt sich zum 80. Mal. Darum lädt der DGB Ulm im Mai 2013 in die Ausstellung "...gerade Dich, Arbeiter, wollen wir" ein. In Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Ulm zeigen wir im Gewölbesaal des Schwörhauses/Haus der Stadtgeschichte, wie es zur Machtübernahme der Nazis kam und wie die Gewerkschaften davon betroffen waren - durch Enteignung, Verhaftung, Folter und Mord. Weitere Informationen über die Ausstellung finden Sie im Anhang.

Anhänge:

Vorankündigung zur Ausstellung mit Eröffnung

Vorankündigung zur Ausstellung mit Eröffnung

Dateityp: PDF document, version 1.4

Dateigröße: 590.9KB

Download

Flyer zur Ausstellung

Flyer zur Ausstellung

Dateityp: PDF document, version 1.4

Dateigröße: 1334.08KB

Download

Letzte Änderung: 22.03.2013


Adresse:

IG Metall Ulm | Weinhof 23 | D-89073 Ulm
Telefon: +49 (731) 96606-0 | Telefax: +49 (731) 96606-20 | | Web: www.ulm.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: