Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Ulm

IG Metall Geschäftsstelle Ulm



Deutliches Signal an Arbeitgeber

IG Metall Tarif 2013: Plus für Uns - Plus für Alle

13.05.2013 Ulm/Biberach/Ehingen - In ganz Baden Württemberg kam es am 13. Mai 2013 zu massiven Warnstreiks.

Damit wollte die IG Metall Baden Württemberg den Arbeitgebern im Vorfeld der Verhandlungen am Nachmittag ihrer Forderung nach 5,5 % Entgeltsteigerung für die Laufzeit von 12 Monaten Nachdruck verleihen.
So kam es im Zuständigkeitsbereich der IG Metall Ulm zeitgleich zu drei Kundgebungen in Ulm, Biberach und Ehingen.
Dr. Petra Wassermann, 1. Bevollmächtigte der IG Metall Ulm sprach auf der Kundgebung im Ulmer Donautal vor rund 1100 Warnstreikenden bei IVECO:
"Gesamtmetall-Chef Dulger hat noch Mitte April 2013 kundgetan: ‚Die Metall- und Elektro-Industrie ist wettbewerbsfähiger denn je. Und sie ist auch krisenfähiger geworden.’ So etwas nennt man Produktivitätsfortschritt, und daran wollen wir unseren Anteil. Es muss ein ordentliches Angebot auf den Tisch. Die Große Tarifkommission in Baden-Württemberg entscheidet am 15. Mai ob das reicht."
Zur Kundgebung in Biberach kamen rund 600 Beschäftigte vom Liebherr Werk Biberach, Liebherr Components Biberach, sämtlicher Betriebe der Handtmann-Firmengruppe, sowie Delegationen von KaVo Biberach und Warthausen und Diehl aus Laupheim.
Dem Warnstreik beim Liebherr Werk Ehingen folgten über 1.300 Beschäftigte.
Insgesamt nahmen am 13. Mai 2013 rund 2000 Beschäftigte an drei Kundgebungen der IG Metall Ulm teil. Über 7.250 folgten den Warnstreikaufrufen der IG Metall in der Region.
Bereits in der vergangenen Woche beteiligten sich 13.850 Beschäftigte an den Warnstreiks der IG Metall Ulm.

Kundgebungen und Warnstreiks am 13. Mai 2013

Kundgebung in Ulm: Kundgebungsteilnehmer 1.100
Warnstreikteilnehmer Stadtgebiet Ulm: 1.300

11:15 Uhr, Tor 1 IVECO (Tor neben Fa. Deutz, Graf-Arco-Straße)
Redner: Dr. Petra Wassermann (1. Bevollmächtigte),
Wilfried Schmid (Mitglied Tarifkommission, Konzernbetriebsratsvorsitzender IVECO),
Ulrich Raiber (Betriebsratsvorsit-zender IVECO Magirus Brandschutztechnik), Klaus Krämer (GBR vorsitzender IVECO West Nutzfahrzeuge, Mitglied Tarifkommission KFZ-Handwerk NRW)

IVECO, IVECO Brandschutztechnik, FIAT, Deutz,
Warnstreik + Delegation bei Kundgebung: Anschütz, Schwäbische Härtetechnik Ulm, Brehm, Thales

Delegationen: Kühne + Nagel, Gardena, Cassidian, Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Kundgebung in Biberach: Kundgebungsteilnehmer 600
Warnstreikteilnehmer: 4500

11:15 Uhr, Handtmann Firmengelände (Parkhaus Handtmann, zwischen den beiden Firmen Liebherr und Handtmann)
Redner: Michael Braun (2. Bevollmächtigter),
Herbert Kasperek (Mitglied Verhandlungskommission, Betriebsratsvorsitzender Liebherr Werk Biberach),
Hüseyin Aktas (Mitglied Tarifkommission, Betriebsratsvorsitzender Handtmann),
Thomas Ströbele (BRV Liebherr Components Biberach)

Handtmann Metallguss, Handtmann Maschinenfabrik, weitere Handtmannbetriebe
Liebherr Werk Biberach, Liebherr Components Biberach
Delegation von KaVo, Diehl

Warnstreik ohne Kundgebung bei Liebherr Hausgeräte Ochsenhausen

Kundgebung in Ehingen: Kundgebungsteilnehmer 300
Warnstreikteilnehmer: 1.450

11:15 Uhr, Pforte 1, Dr.-Hans-Liebherr-Straße (untere Pforte)
Redner: Christoph Dreher (IG Metall Ulm),
Rolf Ebe (Mitglied Tarifkommission Metall & Elektro Baden Württemberg), Norbert Betz (IG Metall Vertrauenskörper-Leiter Liebherr Werk Ehingen)

Liebherr Werk Ehingen,
Warnstreik: Cooper

13. Mai 2013 Warnstreikteilnehmer: 7.250
Kundgebungsteilnehmer: 2.000

Weiterer Überblick über in den Warnstreik bisher einbezogene Betriebe und Teil-nehmer/innen:

2. Mai 2013 Warnstreikteilnehmer: 3.350
EvoBus & EvoBus Service Center
Handtmann Gruppe Biberach
Cooper Schelklingen

3. Mai 2013 Warnstreikteilnehmer: 6.150
Liebherr Werk Ehingen
Liebherr Werk Biberach
Liebherr Components Biberach
Liebherr Mischtechnik Bad Schussenried
Liebherr Hydraulikbagger Kirchdorf
Diehl Aircabin Laupheim mit Kundgebung
KaVo in Biberach/Warthausen mit Kundgebung
Neuweg in Munderkingen
Brehm in Ulm
Thales In Ulm
Anschütz in Ulm

6. Mai 2013 Warnstreikteilnehmer: 1.350
IVECO
IVECO Brandschutz
FIAT

7. Mai 2013 Warnstreikteilnehmer: 700
Kühne + Nagel in Langenau
SHW in Bad Schussenried
Kässbohrer Geländefahrzeug AG in Laupheim
Gardena in Ulm

8. Mai 2013 Warnstreikteilnehmer: 2.300
Liebherr Hausgeräte in Ochsenhausen
Deutz AG in Ulm
Silit-Werke in Riedlingen
Spohn & Burkhardt in Blaubeuren

2. bis 8. Mai Warnstreikende IG Metall Ulm SUMME 13.850

Anhang:

Pressedienst 13.05.2013

Pressedienst 13.05.2013

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 94.22KB

Download

Letzte Änderung: 13.05.2013


Adresse:

IG Metall Ulm | Weinhof 23 | D-89073 Ulm
Telefon: +49 (731) 96606-0 | Telefax: +49 (731) 96606-20 | | Web: www.ulm.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: