Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Ulm

IG Metall Geschäftsstelle Ulm



Azubis geben Gas!

Vorschaubild

14.03.2017 Auszubildende kämpfen bei Held und Ströhle für Übernahme

Mit ihrer Aktion für eine garantierte Übernahme nach der Ausbildung haben die Auszubildenden der Firma Held und Ströhle auf der Betriebsversammlung am Donnerstag, 09.03. im Dietrich-Theater in Neu-Ulm für ordentlich Aufsehen gesorgt: mit einem großen Transparent mit der Aufschrift "WIR für Übernahme" haben sich die Jugendlichen Kolleginnen und Kollegen auf der Bühne platziert und so ihrer Forderung nach einer tariflichen Umsetzung Nachdruck verliehen.
Die Jugendlichen möchten dafür sorgen, dass in der bevorstehenden Tarifrunde in der Kfz-Branche ihre Forderung der Übernahme nach der Ausbildung auf die Agenda gesetzt wird.

Die jungen Menschen erhalten viel Rückhalt durch die Betriebsräte und Beschäftigten bei Held und Ströhle. Auch Christian Tiedemann, Betriebsratsvorsitzender, unterstützt die Forderung und stellt klar: "Wir werden uns für den Erhalt und den Ausbau der Tarifverträge einsetzen". 97% der Anwesenden in der Betriebsversammlung stimmten in einer TED-Umfrage der Forderung der Auszubildenden zu.

Derzeit ist die tarifvertragliche Grundlage für die Übernahme 6-12 Monate. Diese Regelung läuft Ende April, ohne Nachwirkung, aus.

Die Große Tarifkommission der IG Metall Baden-Württemberg im Kfz-Handwerk wird ihre Forderung am 28.03. zum Thema Entgelterhöhung beschließen.
Der derzeit gültige Tarifvertrag "Gehaltstarifvertrag" endet zum 31.05.

Anhang:

Tarifrunde Kfz

Tarifrunde Kfz

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 148.47KB

Download

Letzte Änderung: 14.03.2017


Adresse:

IG Metall Ulm | Weinhof 23 | D-89073 Ulm
Telefon: +49 (731) 96606-0 | Telefax: +49 (731) 96606-20 | | Web: www.ulm.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: