Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Ulm

IG Metall Geschäftsstelle Ulm



Warnstreik bei EvoBus

Vorschaubild

11.01.2018 Die IG Metall setzt in der Region ihre Warnstreiks am 11. Januar - parallel zum Tag der 3. Verhandlungsrunde - beim Bushersteller EvoBus und EvoBus Service Center in Neu-Ulm fort.

Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie:
Warnstreik bei EvoBus

Ulm, 11.01.2018 I Die IG Metall setzt in der Region ihre Warnstreiks am
11. Januar - parallel zum Tag der 3. Verhandlungsrunde - beim Bushersteller EvoBus und EvoBus Service Center in Neu-Ulm fort.

Die Beschäftigten der Früh,- Normal- und Spätschicht haben die Arbeit für
2 Stunden niedergelegt. Es beteiligen sich 1750 Beschäftigte.

Damit haben sich in der Region Ulm, Alb-Donau-Kreis und Landkreis Biber-ach seit Ende der Friedenspflicht 3550 Beschäftigte aus 10 Betrieben an den Warnstreiks beteiligt.

Anhang:

Pressemitteilung 2018-01-11

Pressemitteilung 2018-01-11

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 310.33KB

Download

Letzte Änderung: 11.01.2018


Adresse:

IG Metall Ulm | Weinhof 23 | D-89073 Ulm
Telefon: +49 (731) 96606-0 | Telefax: +49 (731) 96606-20 | | Web: www.ulm.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: