Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Ulm

IG Metall Geschäftsstelle Ulm



Hilfe für Überschwemmungsopfer

Hochwasser

20.06.2016 Überschwemmungskatastrophe - die IG Metall hilft ihren Mitgliedern

Die IG Metall bietet ihren Mitgliedern bei einem außerordentlichen Notfall, wie z.B. Hochwasserschäden, Unterstützung an.

Eine Soforthilfe für besonders betroffene IG Metall Mitglieder wurde in Höhe
einer Einmalzahlung wie folgt festgelegt:

500 EUR bei einer Sachschadenshöhe von über 5.000 EUR
750 EUR bei einer Sachschadenshöhe von über 10.000 EUR
1.000 EUR bei einer Sachschadenshöhe von über 20.000 EUR

Für die Beantragung ist vom Mitglied der behördlich abgestempelte Schadensnachweis in Kopie bei der Geschäftsstelle Ulm einzureichen.
Die voraussichtliche Schadenshöhe muss ersichtlich sein.

Die direkt vom Hochwasser betroffenen Mitglieder erhalten zudem auf Wunsch eine Beitragsermäßigung bis zum 31. Dezember 2016 auf monatlich 1,53 EUR.
Ab Januar 2017 wird wieder der Normalbeitrag erhoben.

Für weitere Fragen steht Sabine Hohbach 0731/9660633, sabine.hohbach@igmetall.de gerne zur Verfügung.

Letzte Änderung: 20.06.2016


Adresse:

IG Metall Ulm | Weinhof 23 | D-89073 Ulm
Telefon: +49 (731) 96606-0 | Telefax: +49 (731) 96606-20 | | Web: www.ulm.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: