Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Ulm

IG Metall Geschäftsstelle Ulm



Einigung im Glaserhandwerk erzielt

Tarifabschluss

08.12.2016 Mehr Geld für Beschäftigte im baden-württembergischen Glaserhandwerk

Mehrere Tausend Beschäftigte im Glaserhandwerk in Baden-Württemberg profitieren ab 2017 von ordentlichen Entgeltsteigerungen. Von April 2017 an steigen die Löhne und Gehälter zunächst um 2,2 Prozent, zum 1. April 2018 dann um weitere 2,4 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen werden analog in zwei Stufen überproportional angehoben. Darauf hat sich die IG Metall mit dem zuständigen Fachverband Glas-Fenster-Fassade Baden-Württemberg geeinigt.

"Der Kompromiss nimmt Rücksicht auf die aktuelle Wirtschaftslage der Branche", sagte Martin Sambeth, Verhandlungsführer der IG Metall in Baden-Württemberg. Insgesamt sei man mit dem Ergebnis aber sehr zufrieden: "Die Beschäftigten und Auszubildenden erhalten eine angemessene Erhöhung ihrer Einkommen. Die Realeinkommen sind mehr als gesichert."

Der Tarifvertrag endet im Dezember 2018. Die Verhandlungskommission der IG Metall Baden-Württemberg hat dem Ergebnis einstimmig zugestimmt.

Letzte Änderung: 08.12.2016


Adresse:

IG Metall Ulm | Weinhof 23 | D-89073 Ulm
Telefon: +49 (731) 96606-0 | Telefax: +49 (731) 96606-20 | | Web: www.ulm.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: